Eine Alternative zum Bollerwagen

Crossbuggy YippieYo – Eine gute Alternative zum Bollerwagen?

Wer seine Freizeit aktiv verbringen möchte, sich nach Natur, Bewegung und frischer Luft abseits der üblichen Spazierwege sehnt und kleine Kinder mitnehmen möchte, für den ist der YippieYo Crossbuggy genau das richtige Fahrzeug. Ob draußen in den Bergen, am Meer, in den tiefen Wäldern, im Park oder beim Einkaufen in der Stadt. Mit dem YippieYo Crossbuggy ist kein weg mit Kindern mehr zu mühsam.

Der YippiYo Crossbuggy ist ein Multitalent und erfüllt alle Vorzüge eines handelsüblichen Buggys, einer Kraxe und eines Bollerwagens in einem Gefährt.

Der YippieYo Crossbuggy ist geländefähig, wendig und unverwüstlich! Sehr genial für längere Touren über Stock und Stein mit Kindern.

Der niedrige Schwerpunkt, Kippschutzbügel, ein 5-Punkt-Gurtsystem und eine Fahr- und Feststellbremse sorgen für absolute Sicherheit!

Eine Achse, große Räder und die Federung machen den Crossbuggy wendig, komfortabel und geländefähig.

In der großen “Hecktasche” sind alle Gegenstände, die man am Strand, beim Picknicken oder Waldabenteuern so braucht, gut verstaut. Mit dem cleveren Klickverschluss kann die Tasche schnell und einfach an der Rückenlehne des YippieYo Crossbuggys befestigt werden.

Der YippieYo Crossbuggy ist geeignet für bis zu zwei Kinder ab 12 Monaten. Maximales Gesamtgewicht 40kg. Die Kinder sollten schon selbstständig, sicher sitzen können.

Der YippieYo Crossbuggy im Test

Der YippieYo Crossbuggy kommt bereits montiert an. Man braucht ihn also nur aus dem Karton zu nehmen und schon kann die Fahrt losgehen.

Die großen 14 Zoll Räder und der Aluminiumrahmen machen einen sehr stabilen und hochwertigen Eindruck.

Mit nur wenigen Handgriffen ist der YippieYo Crossbuggy sofort einsatzbereit. Der 5-Punkt-Gurt lässt sich sehr einfach verstellen. Für Spielzeug und Proviant gibt es eine Tasche, die mich 5 Kilogramm belastet werden kann. Zusätzlich hat man auf der Rückseite des Sitzes ein Netz für den Kleinkram.

Unterwegs auf der Straße, lässt sich der Buggy durch den niedrigen Schwerpunkt und nur eine Achse, sehr leicht lenken. Hindernisse kann man mit ein wenig Übung schnell, einfach und sicher umfahren. Auch auf holprigen Wegen hält der Wagen, was er verspricht. Erschütterungen durch Äste und Steine sind für Kinder, dank der guten Federung, kaum spürbar.

Mit seinen 12 Kilogramm ist der YippieYo Crossbuggy zudem sehr leicht gezogen oder geschoben werden.

Die Reisen sind auch weichem Vollgummi. Eine Reisenpanne ist somit ausgeschlossen. Die großen Bügel an der Seite und die Vollscheibenräder ohne Speichen sorgen dafür, dass die kleinen Kinderfinger keine Chance haben, verletzt zu werden.

Beim Einkaufen macht der YippieYo Crossbuggy auch einen super Eindruck. Mit etwas Übung kann man problemlos durch die Supermarktgänge schlendern. Kleine Einkäufe können in der Hecktasche oder vor den Kinderfüßen verstaut werden. Der YippieYo Crossbuggy bietet deutlich mehr Platz als ein Kinderwagen.

Der YippieYo Crossbuggy lässt sich genau wie ein Faltbollerwagen, klein zusammenklappen und passt perfekt in den Kofferraum jedes Autos.

Ist der YippieYo Crossbuggy eine gute Alternative zum Bollerwagen?

Die Vorteile des YippieYo Crossbuggy im Vergleich zum Bollerwagen liegen auf der Hand. Der YippieYo Crossbuggy ist durch die Rückenlehne und die sehr gute Federung komfortabler. Er hat nur eine Achse und lässt sich damit sehr gut manövrieren. Es ist das perfekte Gefährt für alle Familien, die gerne und viel in der Natur unterwegs sind.

Wer neben seinen Kindern auch andere und viele Gegenstände wie Picknickzubehör transportieren möchte, der ist mit einem Bollerwagen gut beraten. In einen Bollerwagen passt je nach Modell unheimlich viel rein. Auch liegt die maximale Auslastung bei der verschiedenen Bollerwagen Modellen deutlich über dem Maximaltragegewicht des YippieYo Crossbuggy.